Kolleg ModeDesignTextil Tageskolleg 2-jährig für Erwachsene Kolleg ModeDesignTextil Tageskolleg 2-jährig für Erwachsene Foto: Jonathan Panhofer

Being Creative Is Our Way Of Life.

Das Wiener Modekolleg

Foto: Jonathan Panhofer / Skamlos Fashionshow / Backstage / 2019

Das können wir Ihnen als Studierende des Kollegs bieten

im Rahmen eine hochqualifizierten, viersemestrigen* Spezialausbildung bieten wir mit der Tages-Kollegausbildung für Maturant/innen in komprimierter Form:

  • die Möglichkeit zu projektorientiertem, explorativem Arbeiten
  • eine interdisziplinäre, an internationalen Kriterien ausgerichtete Ausbildung
  • die Teilnahme an nationalen und internationalen Design-Wettbewerben

* 38 h Wochenunterricht bzw. Werkstätte

Darauf können Sie sich verlassen

  • Auf Kooperationen mit praxisrelevanten Wirtschaftsbranchen
  • Auf designbezogene Studienreisen, Exkursionen und Messebesuche
  • Auf ein Team von Lehrenden mit künstlerischer und handwerklicher Praxis

Die Stundentafel

Hier finden Sie die im Kolleg ModeDesignTextil unterrichteten Gegenstände und das entsprechende Stundenausmaß pro Semester

 

Semester 1 2 3 4  
Religion 2 2 4
Wirtschaft 0
Betriebswirtschaft, Modemarketing und Verkaufsmanagement 2 2 2 2 8
Rechnungswesen2 2 2 2 3 9
Projekt- und Qualitätsmanagement 1 2 3
Mode- und Fachtheorie
Mode- und Kunstgeschichte, Trendforschung 1 1 1 1 4
Textiltechnologie und Textilchemie 2 1 1 2 6
Prozessgestaltung und Prozessdatenmanagement3 1 1 1 2 5
Designpraxis
Modegrafik, Entwurf und Musterdesign3 4 4 1 1 10
Digitale Bildbearbeitung und Fotografie 1 2 2 5
Schnittkonstruktion3 4 4 8
Dreidimensionale Schnittentwicklung (Modellismus) 2 2 4
Fertigungsverfahren, Verarbeitungstechnik und Experimentelles Design 15 15 30
Kollektionsentwicklung und Kollektionserstellung
Kollektionsplanung und Entwurf 3 1 4
Kollektionsschnitt 3 2 5
Kollektionserstellung 16 16 32
Gewebe, Textur und Oberfläche 5 5 3 1 14
Gesamtwochenstundenanzahl 38 38 38 37 151
B. Pflichtpraktikum

4 Wochen Betriebspraxis zwischen 2. und 3. Sem.

C. Freigeg. & unverb. Übungen
Vertiefung Modegrafik, Entwurf und Musterdesign 1 1
Vertiefung Kollektionsplanung und Entwurf 1 1
Vertiefung Kollektionsschnitt 2 2

Ihre Perspektiven

  • Mode-, Textildesigner/in
  • Selbständigkeit im Bereich des freien Gewerbes
  • Kostümbildner/in
  • Stylist/in
  • Visual Merchandiser/in
  • Moderedakteur/in
  • Internationale Anrechnung der Ausbildung auf bestimmte Bachelor-Studien

SHOW

Studierende des Kollegs für ModeDesignTextil präsentieren im Abschlusssemester in einer selbst organisierten Show und/oder Vernissage ihre designten und gefertigten Kollektionen. Bereits im 2. Semester startet in Form einer Projektwoche der Entwurfsprozess für die Kollektionen der Studierenden. Ab Herbst (3. Semester) werden die Entwürfe umgesetzt, um im 4. Semester (März/April), meistens in Form einer aufsehenerregenden und medial begleitenden (Diplom-)Fashionshow, präsentiert zu werden. Locations bisher waren u.a. Semperdepot (Akademie der Bildenden Künste), Pratersauna, WUK, Völkerkundemuseum, das Modegroßhandelscenter (MGC), das (ehemaliges) Generali Center, …

Statement

Student & Graduate

Sie waren oder sind Studierende des Kollegs ModeDesignTextil und erzählen über ihre Zeit an der KunstModeDesign Herbststrasse. Sie veröffentlichen Erfahrungsberichte, Portfolios von Kollektionen.

Absolventinnen und Absolventen berichten uns immer wieder über Erfolge und berufliche Wege.

Ihr Weg zu uns!

Take Festival. Studierende des Modekollegs an der KunstModeDesign Herbststrasse
Take Festival. Studierende des Modekollegs an der KunstModeDesign Herbststrasse

Was erwarten wir von Ihnen?

Die Voraussetzung für den Besuch des Kollegs für ModeDesignTextil ist eine Reife- bzw. Reife- und Diplomprüfung oder Berufsreifeprüfung oder ein Nachweis der Studienberechtigungsprüfung. Außerdem erwarten wir von Ihnen

  • Leidenschaft für Mode im Kontext kontemporären Designschaffens
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung
  • Leistungsbereitschaft bezüglich der gestellten Anforderungen und Ziele

Anmeldedetails

Allgemeine Aufnahmeformalitäten

01 Anmeldung

Die Anmeldung kann vor Ort oder online vorgenommen werden. Folgende allgemeine Unterlagen werden für eine erfolgreiche Anmeldung benötigt:

  • Fotokopie des Meldezettels
  • Fotokopie der Geburtsurkunde
  • Fotokopie des Staatsbürgerschaftsnachweises
  • Passfoto (bitte auf der Rückseite mit dem Namen beschriften)

 

 

02 Allgemeine Anmeldebedingungen (Nachweise)

Fotokopie des Jahreszeugnisses der 7. Stufe AHS bzw. 4. Stufe BHS (nur Kolleg) UND falls schon vorhanden: Fotokopie des Reifeprüfungs- oder Reife- und Diplomprüfungszeugnisses, oder in Fotokopie der Nachweis der Studienberechtigungsprüfung, oder in Fotokopie der Nachweis einer Berufsreifeprüfung

 

03 Ergänzende Aufnahmeverfahren

persönliches Qualifikationsgespräch im Rahmen des Qualifikationsnachmittags

 

04 Aufnahme – Wie sicher ist eine Aufnahme an der KunstModeDesign Herbststrasse

Wir bemühen uns – entsprechend vorhandener Ressourcen –  den interessiertesten Schülern/innen und Studierenden einen Schul- bzw. Studienplatz an der KunstModeDesign Herbststrasse zu ermöglichen. Für eine Entscheidung über die Aufnahme werden die Zeugnisse und die Ergebnisse unserer Qualifikationsgespräche einbezogen, bei Interessenten/innen der Kunstschule außerdem die Resultate des Eignungstests.

Überzeugen Sie uns als angehende/r Student/in von Ihren ästhetischen und gestalterischen Vorstellungen, Ihren Visionen und Ihrer Begeisterung für ModeDesignTextil oder SchmuckDesign!

 

Qualifikationsgespräch für alle Interessent/innen

Um unsere Interessenten/innen vor einer möglichen Aufnahme kennen zu lernen, führen wir stets ein persönliches Gespräch durch. Es ist für uns – abgesehen von den Notenbeurteilungen an den Abgänger-Schulen und grundsätzlichen Qualifikationen – sehr wichtig, welche Motivation hinter der Entscheidung für eine unserer Ausbildungen steht.

 

Allgemeine Information:

Die Zuteilung der Aufnahmewerber/innen sind am Tag des Qualifikationsgesprächs den Listen im Schulfoyer zu entnehmen.