Kolleg Kunst SchmuckDesign Abendkolleg für Erwachsene Foto: J.D. Kranzlmüller / Schmuck: Petra Gschiel

Die SchmuckDesign Ausbildung in Wien

Anna Pfluegel_Diplom 2015_Spuren-Studien-Netze-Gitter_Foto_Pfluegel

Das können wir Ihnen als Studierende des Kollegs bieten

  • eine kunst- und designorientierte Schmuckausbildung mit handwerklich-gestalterischem Schwerpunkt
  • eine effiziente Form der Aus- und Weiterbildung für künstlerisch Begabte
  • die besten Voraussetzungen, Begabungen zu entfalten und ein persönliches Profil zu entwickeln
  • eine breitgefächerte und individualisierte Ausbildung (Fernlehre, Workshops)
  • Vernetzung mit einschlägigen Bildungseinrichtungen
  • den Erwerb wirtschaftlicher, rechtlicher und fachsprachlicher Kompetenzen (auch in Englisch)

Darauf können Sie sich verlassen

  • Alleinstellungsmerkmal durch Unikatsausbildung
  • Praxisbezug durch Kooperationen mit Firmen, Teilnahme an Wettbewerben und Ausstellungen
  • Vermittlung entsprechender Kompetenzen, die sich an den Erfordernissen der Wirtschaft und Gesellschaft orientieren

Fakten und Zahlen

Häufig gestellte Fragen

Fakten und Zahlen im Überblick

  • 6 Semester berufsbegleitend in Abendform
  • 21-23  Wochenstunden
  • 54 % Atelier und Schmuckhandwerk inkl. Entwurf und experimentelle Gestaltung
  • 33 % fachspezifische Theorie & Professionalisierung (z.B. Technologie, Fotografie
    und Computergrafik, Theorie des Modernen Schmucks, Konstruktion mit CAD,…)
  • 13 % wirtschaftliche Fächer (für eine ev. Selbständigkeit) und fachspezifisches Englisch
  • 1 Ausstellung der Objekte pro Jahr

Erwachsene Kollegs: Fotokopie des Jahreszeugnisses der 7. Stufe AHS bzw. 4. Stufe BHS (nur Kolleg) UND falls schon vorhanden: Fotokopie des Reifeprüfungs- oder Reife- und Diplomprüfungszeugnisses, oder in Fotokopie der Nachweis der Studienberechtigungsprüfung, oder in Fotokopie der Nachweis einer Berufsreifeprüfung.

Welche Inhalte werden in der SchmuckDesign Ausbildung vermitteln?

Experimentelle und klassische Schmuck – und Metallbearbeitungstechniken werden ebenso vermittelt wie die Anwendung moderner Technologien. Einblicke in das historische und zeitgenössische Schmuckgeschehen bieten Orientierung. Technische, wirtschaftliche,  und (fremd-)sprachliche Kompetenzen, deren Erwerb für eine entsprechende Berufstätigkeit relevant sind, runden das Ausbildungsprofil ab.

Wie viel kostet die SchmuckDesign Ausbildung?

Es ist kein Schulgeld zu bezahlen, ein jährlicher Materialkostenbeitrag von max. 200 EUR fällt an. Zu Beginn muss sich jede/r Kollegstudent/in ein eigenes Werkzeugset (ca. 300 EUR) beschaffen.

Wie sind die Unterrichtszeiten im Kunstkolleg?

Die Ausbildung findet an 5 Wochentagen von Montag bis Freitag statt. (Wir starten Montag bis Donnerstag um 18 Uhr und am Freitag um 17:00 Uhr. Spätestens um 22 Uhr ist der Unterricht beendet.)

Gibt es die Möglichkeit, die SchmuckDesign Ausbildung in mehreren Etappen zu absolvieren?

Grundsätzlich ist es möglich, die Ausbildung zu unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen, vorausgesetzt es gibt freie Plätze.

Kann ich von einem Theoriefach befreit werden, wenn ich das Fach schon in einer anderen Ausbildung absolviert habe?

Es gibt die Möglichkeit der Anrechnung verschiedener Theoriefächer, wenn die Lehrinhalte übereinstimmen. Darüber wird zu Beginn der Ausbildung anhand von beigebrachten Zeugnissen entschieden. Bei praktischen Fächern ist eine Befreiung nicht möglich.

Ihre Perspektiven

  • Selbständigkeit mit eigenem Gewerbebetrieb
  • freischaffende Künstlerin/freischaffender Künstler
  • Modeschmuckdesigner/in
  • industrielle Schmuckproduktion
  • Einzel- und Großhandel
  • Schmucksachverständige/r
  • Galerist/in, Kurator/in, Kustodin/Kustode
SchmuckDesign

Werkstücke von Studierenden
Der Prozess: Techniken I CAD I Handzeichnungen I Werkstätte

Statement

Student & Graduate
Presse & Vernissagen
Auszeichnungen & Wettbewerbe

 

Schmuck im Gespräch

Eine hochkarätige Gesprächsreihe an der KunstModeDesign Herbststrasse. Internationale Schmuckkünstler/innen diskutieren mit Studierenden des Abendkollegs für SchmuckDesign in der Herbststrasse!

Mehr erfahren

Schmuck im Gespräch

Internationale Schmuckkünstler/innen diskutieren mit Studierenden.

Mehr erfahren

Ihr Weg zu uns

Ausbildung SchmuckDesign

Was erwarten wir von Ihnen?

Die Voraussetzung für den Besuch des Kollegs Kunst – SchmuckDesign ist eine Reife- bzw. Reife- und Diplomprüfung oder Berufsreifeprüfung oder ein Nachweis der Studienberechtigungsprüfung. Außerdem erwarten wir von Ihnen

  • ein hohes Maß an Neugier, Innovationskraft und Engagement
  • Experimentierfreude und Begeisterungsfähigkeit
  • Offenheit für kulturelle Themen und zeitgenössische künstlerische Tendenzen

Anmeldedetails für das Kolleg SchmuckDesign

Allgemeine Aufnahmeformalitäten

01 Anmeldung

Nächster Studienbeginn: September 2022. 
Keine Aufnahmeverfahren im Schuljahr 20/21.

Die Anmeldung kann online vorgenommen werden. Folgende allgemeine Unterlagen werden für eine erfolgreiche Anmeldung benötigt:

  • Fotokopie des Meldezettels
  • Fotokopie der Geburtsurkunde
  • Fotokopie des Staatsbürgerschaftsnachweises
  • Passfoto (bitte auf der Rückseite mit dem Namen beschriften)

02 Allgemeine Anmeldebedingungen (Nachweise)

  • Jahreszeugnis der 7. Stufe AHS bzw. 4. Stufe BHS und
  • Fotokopie des Reifeprüfungs- oder Reife- und Diplomprüfungszeugnisses (falls schon vorhanden) oder Nachweis der Studienberechtigungsprüfung oder Nachweis einer Berufsreifeprüfung

03 Ergänzende Aufnahmeverfahren

Qualifikationsgespräch UND Eignungstest

04 Aufnahme – Wie sicher ist eine Aufnahme an der KunstModeDesign Herbststrasse

Wir bemühen uns – entsprechend vorhandener Ressourcen –  den interessiertesten Studierenden einen Studienplatz an der KunstModeDesign Herbststrasse zu ermöglichen. Für eine Entscheidung über die Aufnahme werden die Zeugnisse und die Ergebnisse unserer Qualifikationsgespräche sowie die Resultate des künstlerischen Eignungstests einbezogen.

Überzeugen Sie uns als angehende/r Student/in von Ihren ästhetischen und gestalterischen Vorstellungen, Ihren Visionen und Ihrer Begeisterung für SchmuckDesign!

Abgabe einer Portfolio-Mappe

Abgabe einer Portfoliomappe bis spätestens eine Woche vor dem Eignungstest

Die Mappe mit eigenhändigen Arbeitsproben – maximales Format A2 (59,4 x 42,0 cm) – soll außen rechts unten mit Ihrem vollen Namen beschriftet sein. Die Arbeiten sollen nicht älter als zwei Jahre sein; auf der Rückseite beschriftet mit Namen des Urhebers / der Urheberin, ggf. Titel der Arbeit, Entstehungsjahr, Werktechnik. Zusätzlich legen Sie bitte einen Lebenslauf mit Foto sowie ein Motivationsschreiben von mindestens einer halben DIN-A4 Seite bei. Sofern der künstlerische Eignungstest bestanden wird, ist die Mappe ab Bekanntgabe des Ergebnisses wieder abzuholen. Bei nicht bestandenem Eignungstest kann die Mappe erst nach drei Wochen wieder übernommen werden. Für Mappen die länger als vier Wochen nach Abhaltung des künstlerischen Eignungstest an der Schule bleiben, kann keine Haftung übernommen werden.

Beispiele für den Inhalt: Das Portfolio soll mindestens 10 verschiedene persönliche Arbeiten enthalten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Abbildungen dreidimensionaler Objekte, darüber hinaus sollen beispielsweise Zeichnungen und Malerei, Stillleben, Collagen, Computer-grafiken, Fotografien etc. im Original enthalten sein.

Abgabe der Portfoliomappe: Spätestens eine Woche vor dem Eignungstest

 

Eignungstest und Qualifikationsgespräch

Künstlerischer Eignungstest

Der künstlerische Eignungstest findet am 1. Qualifikationsnachmittag statt und dauert 4 Stunden. Im Anschluss findet das Qualifikationsgespräch statt!

Bitte bringen Sie für den künstlerischen Eignungstest folgendes mit:

Zeichenblock, (mindestens A3), Geodreieck, Zirkel, Bleistifte (hart und weich), Buntstifte, Filzstifte, Spitzer (Dosenspitzer),
Radiergummi, eventuell Farbkreiden, Deck- oder Aquarellfarben, geeignete Pinsel, Malbecher (weitere Arbeitsmittel nach persönlichem Bedarf möglich). 

Das Qualifikationsgespräch

Im Anschluss an den Eignungstest findet mit jeder Teilnehmerin/jedem Teilnehmer ein ca. 15-minütiges Qualifikationsgespräch statt, wo unter anderem ausgewählte Arbeiten der Portfoliomappe erläutert werden sollen. Es ist für uns sehr wichtig zu erfahren, welche Motivation hinter der Entscheidung für eine SchmuckDesign Ausbildung steht.

Allgemeine Information:

Die jeweiligen Arbeitsräume und die Zuteilung der Aufnahmewerber/innen sind am Tag des Eignungstests den Listen im Schulfoyer zu entnehmen. Sofern der künstlerische Eignungstest bestanden wird, ist die Mappe ab Bekanntgabe des Ergebnisses wieder abzuholen. Bei nicht bestandenem Eignungstest kann die Mappe erst nach drei Wochen wieder übernommen werden. Für Mappen die länger als vier Wochen nach Abhaltung des künstlerischen Eignungstest an der Schule bleiben, kann keine Haftung übernommen werden.

Online Schulanmeldung

Wiesinger

Persönlicher Kontakt: Beratung & Schnuppern

Für individuelle Terminvereinbarungen zu „Beratungsgesprächen SchmuckDesign“ und „Schnupperabende SchmuckDesign“ können Sie direkt mit der Künstlerin und Ausbildungskoordinatorin Mag.a. Birgit Wiesinger Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

birgit.wiesinger1@bildung.gv.at

Newsletter Kolleg Kunst – SchmuckDesign

Mit diesem Newsletter werden Sie zu speziellen Themen das Abendkolleg SchmuckDesign betreffend informiert. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.